Eine Woche in Peking!

Eingetragen bei: Asien, China, Reiseziele | 0

Flug nach Peking, 1 Woche schönes Hotel, die meisten Essen und ein interessantes Ausflugsprogramm kostenlos! Klingt gut? Klingt fast zu gut, um wahr zu sein?

Beijing, China

Dieses Glück hatte ich im März 2011. In meinem Studiengang gehörte so eine Exkursion sogar zum Pflichtprogramm. Fantastisch! Um ehrlich zu sein, hatte ich sehr viel Glück: Im Jahr danach war Prag das Ziel dieser Exkursion. Nichts gegen Prag. Aber hey, es ist Peking!

Uni-Exkursion nach Peking, China

Eine Gruppe von 15 Studenten und 5 Professoren machte sich folglich im März 2011 auf den Weg nach China. Ich kannte die anderen Teilnehmer, jedoch war ich mit keinem von ihnen befreundet. Klar wäre so ein Trip mit Freunden noch schöner gewesen, doch die Gruppe stellte sich als sehr angenehm heraus.

Wir hatten ein relativ straffes Programm an Vorträgen, Firmenbesuchen und mussten eine Präsentation vorbereiten. Der ein bisschen lästige Preis, den wir für diesen Trip bezahlen mussten. Doch gleichzeitig war auch genug Zeit für Sightseeing. Die Studenten der Gastgeber-Uni waren sehr hilfsbereit, freundlich und zeigten uns die Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Ach ja: Kennt ihr noch das Lied ‚Nine million bicycles in Beijing‘ von Katie Melua? Diese gibt es vielleicht noch. Jedoch sind sie nicht mehr auf den Straßen unterwegs. Heutzutage ist ein Auto DAS Statussymbol in China und immer mehr können sich eins leisten. Dementsprechend verstopft sind auch die Straßen.

Beijing, China

Chinesisches Essen

Außerdem lernten wir die WIRKLICHE chinesische Küche kennen. Diese hat wenig zu tun, mit dem was wir vom Chinesen um die Ecke kennen. Warum tun die uns das an? Im Nachhinein fühlt man sich ja schon ein wenig verarscht!

Ich war total begeistert und musste natürlich alles probieren. Dementsprechend voll war ich am Ende der Woche. Das Besondere ist auf jeden Fall, dass man immer viele kleine Portionen für den ganzen Tisch bestellt und sich diese dann teilt. Meist sitzt man an runden Tischen, bei denen sich der innere Teil drehen lässt. So kommt jeder an die Teile, auf die er gerade Lust hat. Einfach praktisch und eine super Möglichkeit, vielfältig zu essen.

EXKURS: Hiermit räume ich gerne mit dem Mythos Peking-Ente auf. Man bekommt in China NICHT einfach eine Portion Ente mit Reis. Wie auf dem Bild links unten zu sehen, bekommt man kleine Pfannkuchen gereicht. In diese wickelt man dann nach Belieben Ente und Gemüse ein und verspeist sie wie einen Wrap mit den Fingern. Sehr köstlich!

Beijing, China

Beijing, China

Beijing, China

Sehenswürdigkeiten in Peking

Wir waren alle vom Jetlag ziemlich geschafft, doch man konnte gut ein paar der Vorträge nutzen, um fehlenden Schlaf nachzuholen. Beim Erkunden der gigantischen Stadt waren wir dann alle topfit.

Die Verbotene Stadt

Sehr eindrucksvoll war das ‚alte‘ Peking: Die Verbotene Stadt, die heute natürlich nicht mehr verboten ist, sondern geradezu von Touristen geflutet wird. Zwischenzeitlich war sogar eine Starbucks-Filiale dort vertreten.

Auch toll waren die Tempel und die alten Gassen um diesen alten Stadtkern herum. Übrigens: Wir hatten eigentlich fabelhaftes Wetter. Der Grauschleier auf den Bilder kommt vom allgegenwärtigen Smog. Wobei es damals, im Vergleich zu heute, noch nicht wirklich schlimm war.

Beijing, China

Beijing, China

Beijing, China

Beijing, China

Beijing, China

Beijing, China

Die Chinesische Mauer

Diese weltbekannte Verteidigungsmauer gegen die Mongolen stand glücklicherweise auch auf unserem Programm. Gemeinsam mit gefühlt 10 Millionen Chinesen (beliebter Wochenendausflug) bestaunten wir dieses mächtige Bauwerk.

Lustig war, als chinesische Familien unbedingt ein Bild mit mir machen wollten und lauthals ‚Blond‘ riefen. Kurz fühlte ich mich wie ein Rockstar. Leider habe ich davon kein Bild machen lassen können.

Great Wall, Beijing, China

Great Wall, Beijing, China

Great Wall, Beijing, China


Das Olympiagelände

Neben den sehr sehenswerten Sportstätten (besonders bei Nacht) hat Peking noch durch seine sehr moderne U-Bahn von den Olympischen Spielen profitiert.

Beijing, China

Beijing, China

Beijing, China

Beijing, China


Beijing, China

Insgesamt eine sehr schöne Stadt mit vielen für mich unbekannten Seiten. Leider leidet sie am ständig zunehmenden Verkehr. Staus sind an der Tagesordnung und der Smog wird jedes Jahr schlimmer.

Beijing, China

Booking.com
 
Eine Kreditkarte braucht man auf (fast) jeder Reise. Wir können die DKB und die Comdirect aus eigener Erfahrung empfehlen!

Hinterlasse einen Kommentar