Český Krumlov – Märchenstadt in Südböhmen!

Eingetragen bei: Europa, Reiseziele, Tschechien | 0

Český Krumlov, Czech Republic

Osterzeit ist Städtetrip-Zeit. Aufgrund der Vorbereitungen für unsere Hochzeit im Mai, mussten wir einen mehrtägigen Trip dieses Jahr ausfallen lassen.

Das heißt aber nicht, dass man bei fantastischem Wetter keinen Tagesausflug von unserer schönen Heimat Regensburg aus nach Český Krumlov unternehmen kann.

Český Krumlov, Czech Republic

Morgens ging es los und abends wieder zurück! Dazwischen verbrachten wir bei strahlendem Sonnenschein einen tollen Ostersonntag in Český Krumlov.

Wir freuten uns über unseren ersten leichten Sonnenbrand des Jahres! Der Frühling konnte nicht besser beginnen.

Český Krumlov, Czech Republic

Geschichte

Die Stadt und die Region Böhmen ganz allgemein hat eine bewegte Geschichte hinter sich.

Etwa 1253 wurde das Schloss in Český Krumlov erstmals urkundlich erwähnt und war die Jahrhunderte drauf abwechselnd unter bayerischer und österreichischer Herrschaft. Es handelte sich also um einen deutschsprachigen Raum, weshalb der Name Krumau auch heute noch geläufig ist.

Český Krumlov, Czech Republic

Das heutige Stadtbild wurde vor allem im 15. Jahrhundert durch das Adelsgeschlecht der Rosenberger geprägt. Im Laufe der weiteren Jahrhunderte stand Krumau unter der Herrschaft verschiedener Adelshäuser.

Was auch bis heute in Erinnerung bleibt, ist die Vertreibung der deutschen Bevölkerung aus den böhmischen Gebieten nach dem zweiten Weltkrieg.

Český Krumlov, Czech Republic

UNESCO Weltkulturerbe an der Moldau

Irgendwie erinnert uns Český Krumlov ein bisschen an Mostar. Die Pflastersteine, die Brücken, die tolle Altstadt und die Lage am Fluss.

Die Stadt liegt am linken und rechten Ufer der Moldau und verdankt ihren Namen der Flussschleife. Die Altstadt befindet sich auf der rechten Seite der Moldau auf einem Hügel und wird zu drei Seiten von der Moldau begrenzt.

Český Krumlov, Czech Republic

Krumlov bedeutet übersetzt ‚krumme Au‘. ‚Český‘ bedeutet ‚Böhmisch‘ und wurde Mitte des 15. Jahrhunderts Namenszusatz.

Das historische mittelalterliche Stadtzentrum wurde 1992 Teil des UNESCO Weltkulturerbes und zieht zumindest an schönen Frühlingstagen zahlreiche Besucher an. Es gibt viele Restaurants, Cafés und kleine Kunsthandwerksläden.

Český Krumlov, Czech Republic

Ausblick vom Schloss

Unser Rundgang begann mit einem kurzen, aber steilen Weg zum Schloss hinauf. Es stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist das zweitgrößte Schloss Tschechiens. Auch das Schloss gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

Český Krumlov, Czech Republic

Český Krumlov, Czech Republic

Český Krumlov, Czech Republic

Das tolle am Schloss ist natürlich die Lage, die einen tollen Blick über die Altstadt bietet. An dem märchenhaften Anblick kann man sich kaum satt sehen. Der Innenhof ist ebenfalls sehr schön.

Český Krumlov, Czech Republic

Český Krumlov, Czech Republic

Český Krumlov, Czech Republic

Ein bisschen weiter oben befindet sich der Schlosspark, der im Sommer mit Sicherheit prächtig blüht. Der große Brunnen in der Mitte des Parks ist dann wahrscheinlich auch netter anzusehen.

Český Krumlov, Czech Republic

Neben der gewaltigen Mantelbrücke, die den Burggraben umspannt, kommt man sich besonders winzig vor. Ihre heutige Form stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Český Krumlov, Czech Republic

Altstadt von Český Krumlov

Mittelpunkt der Altstadt ist der Marktplatz mit den schönen bunten Häusern aus dem Mittelalter und der Mariensäule aus dem Jahr 1716. Es handelt sich um eine Pestsäule und ist seit 1988 ein geschütztes Kulturdenkmal.

Český Krumlov, Czech Republic

Passend zum Namen Marktplatz fand auch an besagten Ostersonntag ein Markt statt. Es wurden viel Kunsthandwerk und Spezialitäten verkauft.

Český Krumlov, Czech Republic

Egal in welcher Gasse man sich befindet, irgendwie bieten sie alle einen Blick auf das majestätisch thronende Schloss.

Český Krumlov, Czech Republic

Egon Schiele Art Centrum

Český Krumlov ist die Heimatstadt der Mutter des Malers Egon Schiele. Er lebte einige Jahre hier. Das ehemalige Haus des Österreichers ist heute ein Museum und zeigt die Werke Schieles, klassische Kunst des 20. Jahrhunderts und zeitgenössische Kunst.

Český Krumlov, Czech Republic

Ob es sehenswert ist, können wir nicht beurteilen. Das schöne Wetter lud nicht unbedingt zu einem Museumsbesuch ein. Ein Blick in den Innenhof des Hauses und in den Eingangsbereich mit Museumsshop war doch drin. Ja, wir sind Banausen!

Český Krumlov, Czech Republic

Freisitze an der Moldau

Das war unsere liebste Beschäftigung hier. Sonne, tolle Luft und Essen und Trinken an einem der zahlreichen Lokale an der krummen Au. Hier holten wir uns den ersten (wenn auch nur leichten) Sonnenbrand des Jahres und sind überglücklich den Sommer begrüßen zu dürfen.

Český Krumlov, Czech Republic

Wer in Český Krumlov ist, isst am besten böhmisch: Schweinebraten, Knödel, Sauerkraut! Und sie machen den Braten wirklich gut! Das Essen und die für uns Bayern und Österreicher sehr angenehmen Preise sind Grund genug für eine Reise hierher.

Lipno Dam, Czech Republic

Stausee Lipno

Wer mit dem Auto unterwegs ist und noch etwas Zeit hat, sollte unterwegs Richtung Český Krumlov (je nach Wetter) einen Stopp am fotogenen Stausee machen. Im Sommer kann man hier baden, aber auch bei niedrigen Temperaturen ist die Region um den Stausee eine Augenweide.

Lipno Dam, Czech Republic

Lipno Dam, Czech Republic

Lipno Dam, Czech Republic

Lipno Dam, Czech Republic

Wer Český Krumlov auch bei Dunkelheit sehen möchte, der muss logischerweise eine Übernachtung einplanen. Ein Tagesausflug lohnt sich auf jeden Fall. Aber auch für alle die von weiter Weg kommen: Český Krumlov wird nicht umsonst als die Perle Südböhmens bezeichnet.

Hinterlasse einen Kommentar