Curaçao Suites – Warum wir uns für Willemstad entschieden hatten!

Eingetragen bei: Curaçao, Karibik, Reiseziele | 0

Willemstad, Curaçao

Bewusst hatten wir uns für eine Unterkunft in Willemstad entschieden, um die Abende in dieser schönen, kleinen karibischen Stadt verbringen zu können. Die Hotels am Strand hätten den Vorteil gehabt, dass sie eben am Strand liegen. Da die schönen Strände sowieso weiter nordwestlich liegen und wir einen Mietwagen hatten, war uns das egal.

Das Hotel hieß ‚Curaçao Suites‘. Von außen etwas unscheinbar, aber das täuscht. Die Hotellobby ist sehr ansprechend, gut klimatisiert und das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Vor dem Hotel gibt es Parkmöglichkeiten. Es ist gut ans Verkehrssystem angebunden, nah am Flughafen und für uns daher in jeder Linie perfekt!

Das Zimmer war wirklich riesig und das Bad auch. Alles war sauber. Manche hätte es stören können, dass das Zimmer zur Straße gelegen und es vor allem Freitag- und Samstagnacht sehr laut war. Uns hats nicht gestört. Wie die anderen Zimmer aussehen, wissen wir natürlich nicht.

Als Internetjunkie hat mich lediglich gestört, dass das WLAN, nicht wie beschrieben überall empfangbar war, sondern nur in der Lobby. Aber gut, ist nun wirklich kein Grund mies drauf zu sein!

Das Frühstück war sehr „reichhaltig“. Es gab English Breakfast und das ist nicht jedermanns Sache. Wir haben es wirklich genossen. Die Venezolaner auch. Es gab aber auch welche (deutsche Frauen hauptsächlich), die konnten morgens eben kein Speck, Kartoffelpuffer  oder Kroketten essen und bevorzugten dann doch den labbrigen Toast. Wie schon gesagt, für uns war alles bestens!

Zur Königin-Emma-Brücke waren es gefühlte zwei Minuten zu Fuß.  Bedeutet: abends schön trinken können ohne das übliche „Mist, ich muss ja noch fahren“- Gedöhns. In der Nähe war ein kleiner Supermarkt und eine Poststelle.

Nach unserer Information und Erfahrung gibt es nur zwei Poststellen in Willemstad und einen Postkasten gegenüber vom Jan-Thiel-Strand! Falls jemand noch andere entdeckt hat, bitte ich (Burcu) um Rückmeldung, da es mich wirklich interessiert. Einfach schön altmodisch Postkarten verschicken, war auf dieser Touri-Insel nicht so leicht wie man hätte meinen können.

Zum Hotel noch: zu unserer Freude war es sehr günstig. Wir können es absolut empfehlen und würden auch wieder hin.

Booking.com

Hinterlasse einen Kommentar