Die Big 5 in Florenz!

Eingetragen bei: Europa, Italien, Italiens Städte, Reiseziele | 0

Florence, Tuscany, Italy

Florenz ist mit eine der romantischsten und schönsten Städte der Welt. Nicht umsonst ist die Hauptstadt der Toskana zu jeder Jahreszeit gut besucht.

Florenz gilt als die Wiege der Renaissance und war im 15. Jahrhundert eine der reichsten Städte der Welt. Grund für den unfassbaren Reichtum an Kunst und Kultur in der Stadt war das Geld der Familie Medici. Sie war eine der reichsten und einflussreichsten Familien in Florenz und das über mehrere Jahrhunderte. Mit der Kunst und den Bauten sind sie noch heute in der Stadt präsent und setzten sich damit ein eigenes Denkmal.

Florence, Tuscany, Italy

Florenz war Teil unserer Toskana Reise. Wir verbrachten hier einen halben Tag und bereuen es ein bisschen. Florenz ist zu schön und man sollte hier sicher mehr Zeit verbringen.

Wenn ihr also könnt, bleibt gleich ein paar Tage hier um den Flair der Stadt besser genießen zu können. Wenn nicht, ist diese Liste für euch perfekt!

Piazza della Signoria, Florence, Tuscany, Italy

Uffizien

Tja, das ist der Grund, warum uns der halbe Tag gereicht hat, Eigentlich könnte man einen Tag locker in den Uffizien verbringen. Leider hatten wir vorher nicht reserviert und konnten somit nicht rein. Kümmert euch daher frühzeitig drum, sonst steht ihr davor und schaut doof aus der Wäsche. So wie wir.

Die Uffizien sind ein riesiger Gebäudekomplex, in der sich Kunstsammlungen von Malerei und Bildhauerei von Antike bis Spätbarock befinden. Sie gehören mit zu den bekanntesten und berühmtesten Museen der Welt. Das nächste Mal besuchen wir sie aber wirklich!

Santa Maria del Fiore, Piazza del Domo, Florence, Tuscany, Italy

Piazza del Duomo

Hier befindet sich die Kathedrale Santa Maria del Fiore. Ihre Fassade ist wunderschön und nicht zu übersehen. Ihr Bau wurde zwar Ende des 13. Jahrhunderts beschlossen. Jedoch sollte es noch bis Ende des 19. Jahrhunderts dauern, bis man mit der Fassade zufrieden war.

Wie bei den Uffizien auch, hatten wir keine Eintrittskarten und die Schlange davor ging gefühlt bis um die ganze Stadt. Wenn ihr euch rechtzeitig drum kümmert, könnt ihr das vermeiden und mit dem Aufzug die Kuppel rauf. Der Ausblick über die Dächer von Florenz muss grandios sein.

Campanile di Giotto, Piazza del Duomo, Florence, Tuscany, Italy

Ein weiteres wichtiges Bauwerk ist die Campanile di Giotto. Sie ist ein tolles Beispiel für italienische Gotik in der Toskana. Wie auch die Kathedrale, ist sie reichlich und aufwändig verziert. In der Campanile befinden sich sieben Glocken. Sie stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Piazzale Michelangelo, Florence, Tuscany, Italy

Piazzale Michelangelo

Dieser Platz ist natürlich nach dem berühmten Kind der Stadt, dem Maler und Universalgenie Michelangelo benannt. Von hier oben hat man den Florenz Blick. Die Piazzale Michelangelo wurde 1856 entworfen.

View from Piazzale Michelangelo, Florence, Tuscany, Italy

Wenn ich nur eine Sache nennen müsste, die man auf jeden Fall gesehen haben sollte, dann ist es sicher dieser Aussichtspunkt.

Michelangelo's David, Florence, Tuscany, Italy

Piazza della Signoria

Diese Piazza ist ein großer zentraler Platz in der Altstadt von Florenz und beeindruckt nicht nur durch die Menschmassen, die hier Kaffee trinken, Gelato essen oder fotografieren.

Palazzo Vecchio, Florence, Tuscany, Italy

Es sind vor allem die zahlreichen Bauwerke und Statuen, die einen auch ohne vorherige Recherche fühlen lassen, dass hier ein besonderer Ort ist.

Hier befinden sich unter anderem eine Kopie von Michelangelos David Statue und der Palazzo Vecchio.

Ponte Vecchio, Florence, Tuscany, Italy

Ponte Vecchio

Mit eine meiner Lieblingsbrücken, weil sie einfach so unendlich romantisch ist. Ob der Blick von außen oder auf der Brücke. Am besten irgendwo ein Gelato kaufen, sich an die Mauer am Arno setzen und an ihrem Anblick ergötzen.

Ponte Vecchio, Florence, Tuscany, Italy

Ponte Vecchio, Florence, Tuscany, Italy

Sie ist die älteste Brücke in Florenz. In ihrer heutigen Form sind auch hier wieder die Medicis verantwortlich. Zunächst waren Schlachter und Gerber hier ansässig. Sie wurden Mitte des 16. Jahrhundert aber durch Goldschmiede ersetzt, da diese keinen Müll verursachten. Diese findet man noch heute auf der Alten Brücke!

Während des zweiten Weltkrieges, war die Ponte Vecchio die einzige Brücke in Florenz, die nicht zerstört wurde.

Gefällt euch unsere Top 5 Liste? Gibt es noch etwas was ihr unbedingt in Florenz sehen möchtet?

Booking.com
 
Eine Kreditkarte braucht man auf (fast) jeder Reise. Wir können die DKB und die Comdirect aus eigener Erfahrung empfehlen!

Hinterlasse einen Kommentar