Drinks in Frankfurt!

Nach einem ausgiebigen ‚Wo essen‘-Post darf ein ‚Wo-trinken‘-Post nicht fehlen. Wie in jeder vernünftigen Stadt, gibt es natürlich auch in Frankfurt ein paar Ecken, wo es sich gut trinken lässt. Großstädte ohne gute Bars wären irgendwie unnatürlich.

Wir können gleich mal festhalten, dass uns diese Barmeile in Sachsenhausen aus verschiedenen Gründen nicht so gut gefällt. Daher haben wir euch ein paar Bars und Freisitze rausgesucht, die uns persönlich am besten gefallen haben und die etwas über die Stadt verteilt sind.

Das Gute: Sie sind alle nicht wirklich weit voneinander, so dass alles fußläufig erreichbar ist. Oder nehmt euch einfach ein Taxi!

Logenhaus Bar, Frankfurt, Germany

Logenhaus Bar

Vielleicht unser Favorit. Von außen eher unscheinbar, ist die Bar Innen aber der Knaller. Es ist im 20er Jahre Stil eingerichtet und die Cocktails bisher ausnahmslos der Wahnsinn.

Logenhaus Bar, Frankfurt, Germany

Logenhaus Bar, Frankfurt, Germany

Günstig ist es nicht, aber für Liebhaber guter Cocktails ein Muss. Das Geld ist gut angelegt.

 

Bar ohne Namen, Frankfurt, Germany

Bar ohne Namen

Die Bar ohne Namen ist sowohl im Sommer als auch im Winter sehr beliebt. Sie befindet sich gegenüber des Eschenheimer Tors und eigentlich ist hier immer was los. Die Atmosphäre ist sehr angenehm. Mit der Bar ohne Namen macht man nix falsch.

Waxy's Irish Pub, Frankfurt, Germany

Waxy's Irish Pub, Frankfurt, Germany

Waxy’s Irish Pub

Irish Pub halt. Das Waxy‘s befindet sich in der Nähe der Börse und gehört mit der Australian Bar nebenan irgendwie zusammen. Vor allem die St. Patrick’s Day Feierlichkeiten werden uns immer in Erinnerung bleiben. Nächstes Jahr werden wir wohl wieder dort anzutreffen sein.

Yok Yok

Keine Bar. Mitten im Bahnhofsviertel ein kleiner Kiosk, wo Menschen sich mit Bier versorgen und sich auf ein nettes Pläuschchen draußen hinstellen. Es ist sehr beliebt, da es eine günstige Alternative zu den sonst nicht ganz so günstigen Bars Frankfurts ist. Sehr relaxed alles!

Bootshaus Dreyer am Main

Äppler und Skyline Blick zu jeder Tageszeit – oder eben was anderes zu trinken. Ein schwimmendes Café, gemütlich und nur im Sommer schön. Aber dann wirklich.

AMP Café Bar, Frankfurt am Main, Germany

AMP Café Bar

Ein nettes Fleckchen Erde mit guten Drinks direkt bei der Gallusanlage zwischen den Hochhäusern.

Maincafé

Gleich daneben auf dem Festland. Sehr nett, aber ähnlich wie beim Bootshaus im Sommer schwer einen Platz zu bekommen.

Long Island Summer Lounge

Eigentlich gibt es ja nichts Negatives über Rooftopsbars zu sagen. Auch die Long Island Summer Lounge ist cool und man kann hier durchaus mal vorbeischauen. Für unseren Geschmack könnte es weniger Champus und Schickimicki sein, dafür mehr ‚Relaxtheit‘ dem ganzen Unternehmen hier nicht schaden. Wem das alles nichts ausmacht, der könnte hier glücklich werden.

Fleming's Deluxe, Frankfurt am Main, Germany

Fleming’s Deluxe

Über den Paternoster geht es in die siebte Etage des Fleming Hotels mit schönem Skyline Blick. Cocktails sind auch hier bisschen teuer, dafür aber auch gut.

Markt an der Börse und Friedberger Markt

Beide können wir im empfehlen. Keine Bars, sondern wie schon gesagt Märkte mit Weinständen die vom durstigen Afterwork-Volk überrannt werden. Zumindest der Markt an der Börse. Der Friedberger Markt ist eher für Studenten und Familien und im Sommer so beliebt, dass es schwer ist noch irgendwo einen Platz zum sitzen zu bekommen.

Gerbermühle

Für alle die im Sommer auf der Suche nach einem schönen Biergarten sind. Wir heben uns diese ja eher für unsere Heimatbesuche in Bayern auf. In Kombi mit einer schönen Fahrradtour am Main entlang, gehen wir natürlich auch hier mal in einen Biergarten.

Park Café, Frankfurt, Germany

Grüneburgpark

Auch hier wieder keine Bars, aber im Sommer ein super Ort um einen Drink zu genießen. Das Park-Café ist in der Mitte des Parks, neben dem Koreanischen Garten und hat einen schönen Freisitz mit schönem Blick in den Grüneburgpark.

Ein Getränk mit etwas Kultur verbinden könnte ihr während dem Freilichtfestival der Dramatischen Bühne. Meistens im Juli und August verwandelt sich der Park in ein Open Air-Theater. Sehr entspannte Biergarten-Atmosphäre mit guten Theater-Stücken, perfekt! An einem schönen Sommerabend gibt es kaum etwas schöneres in Frankfurt.

Was sind eure Tipps? Wo geht ihr in Frankfurt was trinken?

Booking.com
 
Eine Kreditkarte braucht man auf (fast) jeder Reise. Wir können die DKB und die Comdirect aus eigener Erfahrung empfehlen!

Hinterlasse einen Kommentar