#pictureperfect: Die Jagd nach dem perfekten Foto!

Eingetragen bei: Photographie, Reisetipps | 0

Fuore, View from Bridge, Amalfi Coast, Italy

Manch einer wird sich fragen, wozu braucht man so einen Beitrag. Ganz einfach- jeder macht Bilder auf Reisen! Und deswegen ist dieser Artikel für all diejenigen Interessant, die Wert auf hochwertige Bilder in jeder Situation legen und dabei verschieden Geräte nutzen.

 ‚Meine Fotos mach ich halt mit dem Handy!‘

Als Foto-Technik-Junkie lösten solche Sätze bei mir immer eine Art Herzattacke aus. Bei den neuesten Handy-Generationen muss ich allerdings zugeben, dass zumindest bei guten Lichtverhältnissen erstaunlich gute Bilder gemacht werden können.

Da wären wir aber auch gleichzeitig schon beim Problem. Bei Dämmerung oder gar in der Nacht, bei Bewegung oder auch wenn man bestimmte Einstellungen, Effekte oder sonst wie besondere Ansprüche hat, stoßen Handys an ihre Grenzen. Damit wir mit unseren Bildern immer zufrieden sein können, haben wir daher verschiedene Geräte dabei:

  • Smartphones: Bei guten Lichtverhältnissen kann man inzwischen mit Smartphones erstaunlich gute Bilder machen.
  • Kompaktkamera: Für höhere Ansprüche, die Kamera passt aber gleichzeitig noch in die Hosentasche. Für sehr gute Resultate und insbesondere wenn man lange unterwegs ist, immer eine Überlegung wert.
  • Spiegelreflexkamera: Meine Lieblingskamera, für höchste Ansprüche. Um die Möglichkeiten voll auszuschöpfen, muss man sich schon einige Zeit damit auseinandersetzen, aber wer beste Resultate will, wird sehr zufrieden sein.
  • Videos: Neben der Spiegelreflex und besonders für Outdoor-Einsätze haben wir eine Action Cam, mit der wir tolle Effekte und spannende Einstellungen filmen können.
  • Drohne: Ganz neu haben wir einen Quattrocopter, mit dem man interessante Luftaufnahmen machen kann.
  • Zubehör: Neben einer guten Tasche sind ein Stativ, eine Fernbedienung und ein Wechselakku unverzichtbar

Eine Auswahl unserer schönsten Bilder findet ihr auf Instagram und ein paar unserer selbstgedrehten Bilder auf YouTube!

Außerdem werde ich zu bestimmten Bilder (Bild des Monats) die Entstehungsgeschichte erklären und wie man Effekte einfangen und  eine bestimmte Wirkung erzielen kann.

Hinterlasse einen Kommentar