Rom von oben!

Eingetragen bei: Europa, Italien, Italiens Städte, Reiseziele | 0

Palazzo Caffarelli, Rome, Italy

Rom hat mehrere tolle Aussichtspunkte. Da wir nur 4 Tage hier waren, konnten wir natürlich nicht alle ausfindig machen. Von vier dieser Aussichtspunkte konnten wir allerdings die Stadt mit den vielen vielen Kuppeln bewundern.

Wer hier tolle Bilder machen möchte, dem sei die späte Nachmittagszeit zu empfehlen. Das Licht schmeichelt der Stadt besonders!

Pincio, Rome, Italy

Der Gianicolo: Piazza Garibaldi!

Der Klassiker! Dieser Hügel befindet sich am westlichen Ufer des Tibers. Vom höchsten Punkt, der Piazza Garibaldi, kann man die Aussicht über die sieben Hügel Roms genießen.

Gianicolo, Rome, Italy

Piazza Garibaldi, Gianicolo, Rome, Italy

Piazza Garibaldi, Gianicolo, Rome, Italy

Piazza Garibaldi, Gianicolo, Rome, Italy

Piazza Garibaldi, Gianicolo, Rome, Italy

Weiter unten an der Via Garibaldi ist ein weiterer Aussichtspunkt. Gegenüber befindet sich die Fontana dell’Acqua Paola, ein barocker Brunnen! Nett anzusehen!

Giardino degli Aranci

Der Orangengarten wird auch als Savello Park bezeichnet. Hier hat man einen tollen Ausblick auf die Stadt. Der Weg hinauf führt vorbei an einem toll angelegten Rosengarten. Sollte man sich anschauen.

Giardino degli Aranci, Rome, Italy

Giardino degli Aranci, Rome, Italy

Ein bisschen ruhiger mit etwas schlechterer Aussicht ist ein Park daneben. Die Bekanntschaft mit diesem tollen jungen Burschen war mir eine Ehre!

Giardino degli Aranci, Rome, Italy

Giardino degli Aranci, Rome, Italy

Die Straße etwas weiter rauf, befindet sich „Il buco di Roma“. Durch das Schlüsselloch kann man direkt die Kuppel des Petersdoms sehen. Viele versuchten ein Bild mit dem Handy zu machen. Da hatten wir dann wirklich keine Lust uns anzustellen!

Giardino degli Aranci, Rome, Italy

Außerdem befinden sich hier die Kirchen Santa Sabina und Santa Maria del Priorato.

Giardino degli Aranci, Rome, Italy

Der Pincio

Niemals diesen Aussichtspunkt vergessen. Ein etwas steiler Weg nach oben von der Piazza del Popolo aus. Die Aussicht ist der Hammer. Der auf dem Hügel angelegte Park lädt zum entspannen ein.

Pincio Park, Rome, Italy

Pincio, Rome, Italy

Entweder gönnt man sich in dem überteuerten Restaurant/Café ein Bierchen für 8€. Oder (die bessere Alternative): Man kauft sich bei den Indern am Stand was zu trinken und genießt es auf einer netten Parkbank vor der Villa Medici, welche sich ebenfalls hier befindet! Bei Hitze lässt es sich hier bis zum wunderschönen Sonnenuntergang sehr gut aushalten.

Pincio, Rome, Italy

Pincio, Rome, Italy

Pincio, Casa Medici, Rome, Italy

Am Pincio lernten wir eine nette Dame aus Utah kennen. Sehr unterhaltsames Gespräch. Grüße an Sie, wo auch immer Sie seien mögen!

Caffé Capitolino auf der Terrasse des Palazzo Caffarelli

Wirklich toll hier. Warum auch immer ist hier nicht viel los. Die Preise sind absolut in Ordnung und man hat einen Wahnsinns Blick von hier aus. Auf der Terrasse dieses Cafés sind wir etwas länger sitzen geblieben.

Rome, Palazzo Caffarelli, Rome, Italy

Palazzo Caffarelli, Rome, Italy

Es befindet sich, wie der Name schon sagt auf dem Kapitolshügel. Wenn man hier war, kann man sich den Blick vom Vittorio Emmanuele sparen. Hier kann man auch ohne den Besuch des Museums her.

Palazzo Caffarelli, Rome, Italy

Hinterlasse einen Kommentar