West Coast National Park und Paternoster – Ein Tagesausflug zu den Wild Flowers!

Eingetragen bei: Afrika, Reiseziele, Südafrika | 0

West Coast National Park, South Africa

Eine der Hauptgründe im September nach Südafrika zu fliegen ist die Wild Flower Blüte im West Coast National Park. Dieser befindet sich in der südafrikanischen Provinz Westkap und ist bekannt für seine Flora und Fauna!

Langebaan-Lagoon, West Coast National Park, South Africa

Tagesausflug von Kapstadt

Von Kapstadt aus kann man easy einen Tagesausflug in die Region machen. Unsere Unterkunft befand sich am Bloubergstrand. Von da aus dauerte es mit dem Mietwagen etwa eine Stunden zum West Coast National Park.

Paternoster, South Africa

Unser Abstecher nach Paternoster nochmal eine Stunde. Möglicherweise kann man den Ausflug von Kapstadt aus buchen, wir würden euch trotzdem einen Mietwagen empfehlen. So könnt ihr halten, wo ihr gerade Lust habt.

West Coast National Park, South Africa

West Coast National Park

Bei strahlendem Sonnenschein machen die meisten Dinge sehr viel Spaß. Für den Nationalpark war es aber wirklich ein Segen. Satte Farben auf einem 28.000 ha großen Geländes. Wir würden euch abraten, am Wochenende zu kommen, da es sicher sehr voll ist und man die Natur so nicht genießen kann. Selbst unter der Woche ist während der Blütezeit sehr viel los.

West Coast National Park, South Africa

Wild Flowers

Die Wild Flowers beschreiben die wilden Blumen, die man nur ein paar Wochen im Jahr beobachten kann. Die meisten Blumen sieht man am berühmten Postberg Flower Reserve, welcher nur zu Flower Season zugänglich ist. Ansonsten ist der Postberg streng geschützt.

West Coast National Park, South Africa

Das Blumenmeer sieht aus wie gemalt und hat was Unechtes. Vor allem wenn man näher rangeht und sieht, wie sie aus dem Sandboden wachsen. Die Wildflowers sehen ist wahrscheinlich so ein ‚Einmal im Leben‘-Ding und wir sind sehr froh, sie mal live gesehen zu haben.

Langebaan-Lagoon, West Coast National Park, South Africa

Langebaan-Lagoon

Eine weitere Attraktion des West Coast National Parks ist die wunderschöne Langebaan Lagune.

Langebaan-Lagoon, West Coast National Park, South Africa

Das Wasser ist babyblau und der Badestrand ganz weiß. Hier kann man bei entsprechenden Temperaturen eine gute Zeit verbringen.

Tsaarbank, West Coast National Park, South Africa

Tsaarsbank

Auf dem Rückweg vom Postberg sahen wir ein Schild mit ‚Tsaarbank‘ und mussten natürlich hinfahren. Es handelt sich um einen langen Dünenstrand mit riesigen vorgelagerten Steinen. Ein Bilderbuchstrand. Im September ist es leider nur zu windig und kalt um zu baden. Aber im Ernst – es gibt wirklich hässlichere Orte auf der Welt.

West Coast National Park, South Africa

Tiere

Auf dem Gelände des West Coast National Parks gibt es einige Tiere zu sehen. Wir wussten, dass der Nationalpark für seine Vögel berühmt ist.

West Coast National Park, South Africa

West Coast National Park, South Africa

West Coast National Park, South Africa

Aber dass wir Zebras, Antilopen, Sträuße, Flamingos, Pelikane und Schildkröten sehen würden, hatten wir nicht erwartet. Der Besuch in den West Coast National Park hat sich also vollends gelohnt.

Paternoster, South Africa

Paternoster – ein bisschen Griechenland in Südafrika

Nach dem Besuch des West Coast National Parks hatten wir noch Zeit für das schöne Paternoster.

Paternoster, South Africa

Paternoster ist ein kleiner Fischerort am Westkap und erinnert an ein griechisches Dorf. Mit Griechenland hat es aber nichts zu tun. Übersetzt heißt der Name ‚Vater unser‘ und bekam seinen Namen durch die Gebete portugiesischer Seefahrer, deren Schiff an der Küste kenterte.

Paternoster, South Africa

Paternoster ist eines der ältesten Dörfer der Westküste und lädt mit seinen endlosen langen Stränden vor allem am Wochenende die Kapstädter ein. Stellenweise kann man auch hier die Wildblumen entdecken. Angeblich zur Saison auch Wale und Delphine beobachten.

Paternoster, South Africa

Damit hatten wir aber hier nicht so viel Glück. Dazu aber anderer Stelle.

Booking.com
 
Eine Kreditkarte braucht man auf (fast) jeder Reise. Wir können die DKB und die Comdirect aus eigener Erfahrung empfehlen!

Hinterlasse einen Kommentar