Grüezi, schönes Switzerland – Wir brauchen deine Autobahn nicht!

Eingetragen bei: Europa, Reiseziele, Schweiz | 0

Near Grimselsee, Switzerland

Mit dem Auto Richtung Provence ging es für uns durch die wunderschöne und sehr teure Schweiz. Regelmäßig landet sie auf Listen der teuersten Urlaubsländer der Welt. Aus diesem Grund und aus Zeitmangel beschlossen wir, nicht in der Schweiz zu übernachten.

Wie also lässt sich die lange Fahrt von Regensburg nach Frankreich über die Schweiz am schönsten und angenehmsten gestalten?

Lungernsee, Switzerland

Erstens: Man genießt die wunderschöne Bergwelt der Schweiz auf dem Grimsel- und Furkapass. Zweitens: Man verzichtet auf die Schweizer Autobahn und spart sich 50 Franken. Der Nachteil: Die Fahrt dauerte statt fünf über acht Stunden! Man bekommt aber während der Fahrt einiges geboten.

Ulmer Münster und Blautopf

 

Passt eigentlich nicht ganz, aber auf unserem Weg Richtung Rheinfall, machten wir einen Abstecher nach Ulm und zum Blautopf. Vor allem Letzterer darf nicht untergehen.

Der Regen sorgte dafür, dass mehr als ein Blick auf das Ulmer Münster, das ab dem Jahr 1377 erbaut wurde, nicht drin war.

Mit 161,53m ist er aber immerhin der höchste Kirchturm der Welt, weshalb sich der kurze Abstecher durchaus gelohnt hat.

Blautopf, Germany

Der Blautopf befindet sich 16km westlich von Ulm. Hier entspringt die Blau, die bei Ulm in die Donau fließt.

Blautopf, Germany

Trotz des leider beschissenen Wetters, zeigte sich der Blautopf von seiner besten Seite. Warum der Blautopf Blautopf heißt? Siehe Bilder!

Blautopf. Germany

Es ist eine der wasserreichsten Karstquellen Deutschlands. Je nach Lichteinfall verändert er seine Farbe.

Blautopf, Germany

Persönlich bin ich ja ein Fan von Sagen und Legenden. Für ebenfalls Interessierte, hier findet ihr den Link für die Sage über die Schöne Lau.

Die Schöne Lau, Blautopf, Germany

Rheinfall

Rhine Falls, Switzerland

Einer der Touri-Hotspots der Schweiz und unserer Meinung nach der Ort in Europa mit der höchsten Burka-Dichte. Ein Hauch von viel zu viel Chanel lag in der Luft. Nur so nebenbei!

Rhine Falls, Switzerland

Der Rheinfall ist der zweitgrößte Wasserfall Europas und befindet sich im Kanton Schaffhausen, direkt an der Grenze zu Deutschland. Er hat eine Höhe von 23m und ist 150m breit. Parkplatz kostet 6€ für zwei Stunden, ansonsten ist der Eintritt frei.

Rhine Falls, Switzerland

Es gibt Aussichtsplattformen und die Möglichkeit mit dem Schiff ganz nah ranzufahren. Man wird allerdings nass und wir sind ja aus Zucker. Das eigentlich abschreckende für uns aber waren die Preise und das nicht ganz so gute Wetter. Außerdem kommt man über den Fußweg ja auch schon sehr nah ran. Mehr Infos zu Aktivitäten bekommt ihr auf der Homepage des Rheinfalls!

Rhine Falls, Switzerland

Wer zufällig ein Hüngerli verspürt: Die Lokale um den Rheinfall sind erstaunlich günstig für die Schweiz!

Gut zu wissen für uns Menschen aus Euroland: Sie akzeptieren auch Euros.

Übernachtung in Breitenfeld

Wir übernachteten in Breitenfeld in Baden. Ein unwichtiges idyllisches Fleckchen, das wir über airbnb fanden.

AAAAABER, es gibt hier ein tolles Restaurant: Die Familie Knöpfle (wir lieben diesen Namen) bieten auf ihrem Landgasthof Hirschen sehr leckere badische Küche an. Alles serviert im feinsten, für uns nicht ganz leicht verständlichem Badisch auf etwas rabiat sympathische Art – was uns Bayern vertraut ist.

Zwar war der Spaß für uns nicht ganz günstig, dafür aber für die Schweizer, die gerne über die Grenze fahren und sich ihr Mahl für sie günstig schmecken lassen. Das Lokal wird vom Michelin empfohlen und noch viel wichtiger: von uns!

Lungernsee

Lungernsee, Switzerland

Am nächsten Tag führte uns das Navi durch Luzern (sehr schön) und von hier über den Brünigpass zu einer Aussichtsplattform mit wunderschönem Blick auf den Lungernsee. Es sind viele Touristen hier. Einsam ist man nicht.

Grimselpass und Grimselsee

Grimsel Pass, Switzerland

Hier sind viele schöne und surreale Bilder entstanden. Überzeugt euch selbst!

Grimselsee, Switzerland

Der Grimselpass verbindet das Berner Oberland mit dem Wallis. Der Grimselsee ist ein Stausee. Seine Farbe verdankt er dem ständig abfließenden Gletscher- und Schmelzwasser.

Grimselsee, Switzerland

Grimselsee, Switzerland

Grimselsee, Switzerland

Es gibt einen Aussichtspunkt oben. Der Blick auf die andere Seite lohnt sich ebenfalls. Auch wenn es den Anschein hat: Wir machen mit den Bildern keine Werbung für Schweizer Kräuterbonbonlis!

Lake next to viewpoint of Grimselsee, Switzerland

Furkapass

Furka Pass, Switzerland

Der Furkapass selbst erschlägt einen mit einer tollen Berglandschaft, gesäumt durch lange Straßen. Wir fuhren noch einen Teil davon, wenn auch nicht über die Passhöhe. Was uns leider nicht gelungen ist: Murmeltiere sehen. Immer wieder erbarmen sie sich und lassen sich für Fotos blicken, an diesem Tag leider nicht! Der Furkapass ist berühmt für seine Murmeltiere!

Wallis

Goms, Wallis, Switzerland

Natürlich bin ich nicht über die Brücke gegangen. Ich habe panische Höhenangst und würde mir sofort Pipi in die Hose machen. Außerdem wackelte sie. Jan hatte ich verboten, rüberzugehen. Basta!

Wo das ist: Goms, Oberwallis! Nur Leute mit Todessehnsucht gehen da rüber!

Wallis. Switzerland

Dass die Schweiz Wein produziert, wussten wir schon. Dass sie aber so riesige Flächen an Weinbergen hat, nicht.

Wallis. Switzerland

Der Wein aus dem Wallis ist nicht unbedingt der günstigste. Hat aber einen guten Ruf.

Wallis, Switzerland

Wallis, Switzerland

Chamonix und Mont Blanc

Mont Blanc, French Alps, France

Nach zwei weiteren Pässen kamen wir endlich in den französischen Alpen an. Von weitem strahlte uns ein mächtiges Mont Blanc-Massiv an. Wir fuhren durch den Ort Chamonix, einem berühmten, herausgeputzten und teuren Wintersportort.

Mont Blanc, French Alps, France

Trotz Hochsommer war hier sehr viel los. Wahnsinn war aber wirklich, wie man von überall im Ort einen Blick auf den Mont Blanc und die Gletscherzunge hat. Hätten wir das nötige Kleingeld, wir wären sicher länger geblieben!

Mont Blanc, French Alps, France

Nach sehr langer und anstrengender Fahrt kamen wir am späten Nachmittag in Annecy an.

Schöne Schweiz – wir kommen sicher wieder – vor allem wenn du günstiger wirst!

Hinterlasse einen Kommentar