Lissabon und seine Miradouros!

Eingetragen bei: Europa, Portugal, Reiseziele | 0

Miradouro das Portas do Sol, Lisbon, Portugal

In Lisboa findet man viele tolle Aussichtspunkte, sogenannte Miradouros!

Wir können jetzt keinen bestimmten empfehlen, weil alle irgendwie toll waren. Die meisten befinden sich unserer Erfahrung nach in der Alfama und in Bairro Alto!

Im Folgenden zeigen wir euch die Miradouros, die wir genießen durften!

Miradouro de Santa Luzia, Lisbon, Portugal

Miradouro das Portas do Sol und Miradouro de Santa Luzia

Mit zu den berühmtesten gehören auf jeden Fall der Miradouro das Portas do Sol und Miradouro de Santa Luzia.

Miradouro do Santuário do Cristo Rei, Lisbon, Portugal

Miradouro do Santuário do Cristo Rei

Was einem wirklich nicht entgehen kann ist der Miradouro do Santuário do Cristo Rei. Eine riesige Christusstatue in der Stadt Almada, auf der anderen Seite des Tejo. Sie blickt nach Lissabon und man hat eine tolle Aussicht auf die Stadt.

Miradouro do Santuário do Cristo Rei, Lisbon, Portugal

Wie man hierher kommt? Am besten mit der Fähre. Das Fährterminal befindet sich westlich des Praça do Comércio. Mit einem guten Platz kann man schon während der Fahrt beide Seiten des Tejo bestaunen.

Tejo, Lisbon, Portugal

Ponte 25 de Abril, Lisbon, Portugal

Sehr oft hörten wir von anderen Reisenden „San Fransisco“. Die Ponte 25 de Abril erinnert sehr an die Golden Gate Bridge in Kalifornien.

Lisbon, Portugal

Lisbon, Portugal

Zwischendurch gibt es immer wieder unbekannte Aussichtspunkte und Terrassen. Eine davon nennt sich die „7.schönste Terrasse der Welt“. Sie befindet sich in der Alfama.

Miradouro da Graça, Lisbon, Portugal

Miradouro da Graça

Der Fußmarsch zur Miradouro da Graça wird ebenfalls mit einem tollen Blick belohnt.

Jardim do Torel, Lisbon, Portugal

Jardim do Torel

Vielleicht am schönsten fanden wir den Park Jardim do Torel im Stadtteil Santo António. Vielleicht weil wir diesen zufällig entdeckten und in besagtem Moment nicht damit gerechnet hatten. Dadurch waren wir natürlich um so erfreuter.

Jardim do Torel, Lisbon, Portugal

Außerdem waren zumindest während unserer Anwesenheit nur Einheimische da. Außer uns waren keine weiteren Fremdkörper anwesend. Obwohl einige Menschen da waren, war es ein sehr ruhiger Ort mit einer tollen Aussicht.

View from Santa Justa Elevador, Lisbon, Portugal

Das Geld kann man sich beispielsweise für die Burg, Castelo de São Jorge, sparen. Es gibt viele andere tolle Miradourus. Die Burg ist unspektakulär (unserer Meinung nach), von außen viel interessanter und für den Garten mit Aussicht alleine 8€ zahlen? Jeder wie er/sie/es mag!

Santa Justa Elevador, Lisbon, Portugal

Santa Justa Elevador

Eine lange Schlange bildet sich vor allem beim Santa Justa Elevador.

Santa Justa Elevador, Lisbon, Portugal

Santa Justa Elevador, Lisbon, Portugal

Diese kann man umgehen, indem man den „bisschen“ steilen Weg in Kauf nimmt. Vielleicht ist es ja nicht so steil. Wir hatten kurz vorher gegessen, einen vollen Bauch und dementsprechend kam es uns etwas anstrengend vor.

Wer ganz hoch will (was eigentlich nicht nötig ist), muss oben angekommen 1,50€ zahlen. Wer nicht gehen möchte und dem Anstellen egal ist, der zahlt unten 3€.

Santa Justa Elevador, Lisbon, Portugal

Die Aussicht ist auf jeden Fall toll und den Aufstieg in welcher Form auch immer wert. Nebenan gibt es ein Restaurant. Es lockt wohl manchmal gierige Möwen an.

Wenn ihr weitere Miradouros empfehlen könnt, freuen wir uns von euch zu hören!

Booking.com
 
Eine Kreditkarte braucht man auf (fast) jeder Reise. Wir können die DKB und die Comdirect aus eigener Erfahrung empfehlen!

Hinterlasse einen Kommentar