Zehn Naturwunder in Europa!

Eingetragen bei: Europa, Reisetipps, Reiseziele, Top-Listen | 0

Plitvice Lakes, Croatia

Manche Menschen mögen lieber Städtetrips, manche nicht und meiden Zivilisation wann immer sie können. Selbst wenn man keine so radikale Einstellung vertritt, bleibt die Tatsache, dass wir auf unserem Planeten Naturwunder haben, die wir schätzen, lieben und pflegen sollten.

Dabei haben Jan und ich vielleicht etwas an der Oberfläche gekratzt und sind weit davon entfernt Experten zu sein.

Rustrel, Provence, France

Trotzdem: Ein bisschen was haben wir schon gesehen und ihr solltet es auch tun.

Es war schwer, nur zehn Orte rauszusuchen, aber zehn ist eben eine schöne Zahl und rausgekommen ist dabei das Folgende. Die Nummerierung hat keine Bedeutung und bei dieser Liste bleiben wir in Europa!

Highest Waterfall, Plitvice Lakes, Croatia

1. Plitvicer Seen, Kroatien

Wer einmal hier war, weiß, dass dieser tolle Naturpark zu Recht auf der Liste ist. Es ist der größte Nationalpark Kroatiens und seit 1979 auf der Liste des UNESCO Weltnaturerbes. Um den Park zu schützen, gibt es einige Verhaltensvorschriften und der Eintritt ist auch nicht ohne. Mehr dazu hier!

Kravice Falls, Bosnia & Herzegovina

2. Kravice Wasserfälle, Bosnia & Herzegowina

Ein vom Tourismus immer noch relativ unberührtes Land. Die Einheimischen allerdings kennen ihre Schmuckstücke und so ist es ihnen nicht zu verübeln, die Kravice Wasserfälle als Badeort zu nutzen. Die Farbe des Wassers ist der Wahnsinn. Kalt ist es aber auch. Zumindest für mich. Jan war anderer Meinung und nutzte die Erfrischungsmöglichkeit. Mehr dazu hier!

Sächsische SChweiz, Germany

3. Sächsische Schweiz, Sachsen, Deutschland

Man hört leider viel Schlechtes über Ostdeutschland. Aus diesem Grund hat es uns auch nicht sofort hingezogen. Die Natur, namentlich die Sächsische Schweiz, hat uns dann doch überzeugt. Wir wurden nicht enttäuscht und es hat durchaus Lust auf mehr Osten gemacht!

Königssee, Bavaria, Germany

4. Königssee, Bayern, Deutschland

Gott mir dir, du Land der Bayern! Ja, wir sind parteiisch und finden Bayern ist das schönste Bundesland in Deutschland. Damit liegen wir auch nicht ganz falsch, denn das Alpenland lockt jedes Jahr Millionen Touristen an.

Mit ‚Schuld‘ dran dürften so traumhafte Orte wie der Königssee im Berchtesgadener Land sein, auch bayerischer Fjord genannt. Sei es der Blick oben vom Jenner, der Blick vom Malerwinkel aus oder die Bootsfahrt auf dem See zu St. Bartholomä – es gibt viele Gründe, dieses Naturwunder live zu erleben. Mehr dazu hier!

Jökulsárlón, Iceland

5. Jökulsárlón, Island

Eigentlich ist ganz Island für uns ein einziges Naturwunder. Im Speziellen zu nennen sei hier Jökulsárlón, auch Glacier Lagoon genannt. Einfach toll, wie die Eisbrocken über den See schwimmen. Hier und da mal lässt sich auch eine Robbe blicken. Mehr zu Jökulsárlón hier!

Cliffs of Moher, Ireland

6. Cliffs of Moher, Irland

Wild, grün, Irland. Die Bilder der Cliffs of Moher gehen um die ganze Welt. Sie sind eines der Irland Symbole schlechthin. Wenn man in Irland etwas gesehen haben muss, dann sind es wohl die Cliffs of Moher! Tipp: Wenn möglich, kommt zum Sonnenuntergang hierher. Mehr dazu hier!

Rhine Falls, Switzerland

7. Rheinfall, Schweiz

Der Rheinfall an der Deutsch-Schweizerischen Grenze gehört zu den drei größten Wasserfällen Europas. Schön ist auch, wie Schloss Schlaufen über dem Wasserfall thront. Gehört auf jede Schweiz To-Do-Liste!

Rustrel, Provence, France

8. Rustrel, Provence, Frankreich

Nein, es handelt sich nicht um den bekannten Ort in den USA. Die Ockerfelsen in allen Orange-und Rottönen erinnern sehr stark an Colorado. Es ist uns ein Rätsel, warum Rustrel so relativ unbekannt ist. Wer herkommt sollte Wechselkleidung mitbringen. Das Rot bekommt man schwer wieder aus der Kleidung raus. Mehr dazu hier!

Scala dei Turchi, Realmonte, Sicily, Italy

9. Scala dei Turchi, Sizilien, Italien

Auch eigentlich viel zu unbekannt. Die meisten in unserem Umfeld denken bei Sizilien erst an Taormina und Strände. Sicher aber nicht an strahlend weiße Felswände. Von den Einheimischen gut besucht, machen sich viele Touristen nicht die Mühe, hierher zu kommen. Zu Unrecht. Wenn ihr in Sizilien seid, besucht unbedingt ‚die Treppe der Türken‘. Mehr dazu hier!

Kotor, Montenegro, Fortress Sveti Ivan

10. Bay of Kotor, Montenegro

Der einzige Fjord in Südeuropa. Und so wunderschön, dass es einem den Atem verschlägt. Man sollte auf jeden Fall die St. John Fortress hoch. Der Ausblick ist die Mühe wert! Meer und Berge wo das Auge hinsieht! Mehr dazu hier!

Welche Naturwunder fehlen noch auf unserer Liste? Wo sollen wir eurer Meinung nach als nächstes hin?

Booking.com
 
Eine Kreditkarte braucht man auf (fast) jeder Reise. Wir können die DKB und die Comdirect aus eigener Erfahrung empfehlen!

Hinterlasse einen Kommentar