Warum ihr die Prinzeninseln bei Istanbul besuchen solltet!

Eingetragen bei: Asien, Reiseziele, Türkei | 0

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Bei unserer ersten Istanbul Reise 2010 hatten wir dafür leider keine Zeit. Für unseren zweiten Trip 2014 musste sie dann aber auf den Plan: Die größte der Prinzeninseln, die Büyük Ada.

Istanbul, Turkey

Wie? Mit der Fähre. Wo? In der Nähe des Dolmabahçe Palasts, in Kabataş (wenn man von der europäischen Seite aus losfahren möchte)! Die Fahrt selbst war schon wunderschön!

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Abseits der Touristenströme

Bei den Prinzeninseln handelt es sich um eine Inselgruppe im Marmarameer, südöstlich von Istanbul. Während Istanbuler die Inseln als Erholungsort nutzen (vor allem im Sommer und an den Wochenenden), machen viele Touristen einen Bogen drum. Entweder weil es auf ihrer Sightseeing Liste keinen Platz mehr hat oder weil sie es nicht kennen.

Istanbul, Turkey

Während unserer Anwesenheit waren kaum Touristen, aber viele Istanbuler da. Aus diesem Grund erlauben wir es uns, die Inseln als Geheimtipp zu bezeichnen.

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Inseln mit Geschichte

Den Namen haben die ‚Prens Adaları‘ aus osmanischer Zeit. Um Streitigkeiten zur Erbfolge zu vermeiden, ermordete der rechtmäßige Thronfolger bis zu Zeiten Mehmets II seine jüngeren Brüder. Später wurden sie einfach unter Hausarrest auf die Prinzeninseln verbannt.

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Es gibt hier noch viele Häuser aus osmanischer Zeit. Außerdem noch einige orthodoxe Kirchen. Sie stehen im Kontrast zur Metropole Istanbul!

Prince Islands/ Büyük Ada, Istanbul, Turkey

Istanbuler lernen Fahrrad fahren

Was wir besonders toll fanden: Istanbul ist keine Fahrrad Stadt – also eigentlich das genaue Gegenteil von Amsterdam. Istanbul ist ein Moloch mit 20 Millionen Einwohnern (die ‚Gecekondus‘ miteingerechnet) und es scheint nicht, als würden die Menschen auf ihre motorisierten Drecksschleudern verzichten wollen.

Auf den Prinzeninseln sind Autos verboten. Lediglich Fahrzeuge der Verwaltung und Kranken-und Feuerwehrwagen sind erlaubt.

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Hier lernen viele Kinder Istanbuls das Fahrrad fahren. Überall kann man sich Fahrräder ausleihen. Uns kam es natürlich befremdlich vor, zum Teil Erwachsene Menschen bei ihren ersten Versuchen zu beobachten. Eines der schönen Dinge am Reisen: Man entdeckt immer wieder Neues.

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Pause für die Lunge

Es gibt einige Cafés und vor allem viele leckere Eisdielen. Was man hier machen kann? Im Café Leute beobachten und die frische Luft genießen. Die Sache mit der frischen Luft ist wirklich nicht zu unterschätzen, wenn vorher das eklige Eau d’Istanbul die Nase quält!

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Mit der Kutsche die Insel erkunden

Was aber wirklich Spaß gemacht hat: Die Kutschenfahrt. Der Preis ist Wucher, 70 TL! Lame sagen die einen, toll sag ich: Der liebe Herr Kutscher bot mir an, vorne die Zügel zu halten und die Pferde zu lenken. Was katastrophal begann, genauso weiter ging und nochmal gut endete. Ich habs aber durchgezogen!

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Beachtet, dass er seine abgemachte Stunden einhält. Unser Kutscher war etwas schneller (oder ich). Er wollte nicht weiter, weil die Rundfahrt beendet war und er um die nächsten Touristen werben wollte. Wir versalzten ihm die Suppe, indem wir ihn in eine lange, witzige Verhandlung für den Preis verwickelten. Wir haben zwar nichts erreicht, ihm hat es aber auch nichts gebracht. Sorry, es war wirklich witzig!

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Frische Luft and Mokka

Nach einem Mokka auf einem der schönen Terrassen-Cafés ging es dann zurück. Das Wetter verbesserte sich auf der Rückfahrt und Istanbul zeigte sich von seiner besten Seite. Diese Stadt ist wirklich fotogen!

Istanbul, Turkey

Im Ernst: Wenn ihr Zeit habt, dann plant die Prinzeninseln mit ein. Die gute Luft, die Einheimischen, die vielen Süßwaren, die Kutschen, die Zeitreise – genug Gründe um einen halben Tag hier zu verbringen.

Prince Islands, Istanbul, Turkey

Booking.com
 
Eine Kreditkarte braucht man auf (fast) jeder Reise. Wir können die DKB und die Comdirect aus eigener Erfahrung empfehlen!

Hinterlasse einen Kommentar