Funchal und der Süden Madeiras!

Eingetragen bei: Europa, Madeira, Portugal, Reiseziele | 0

Funchal, Madeira, Portugal

Die meiste Zeit unserer Woche auf Madeira haben wir im Süden der Insel verbracht. Zum einen weil hier unser Hotel war, zum anderen aber auch, weil es hier viel zu sehen und generell viel Auswahl an allem gibt.

In Funchal gibt es einige Parkhäuser, die sich preislich in Grenzen halten. Wie gut alles mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist, wissen wir nicht.

Camara do Lobos, Madeira, Portugal

In Funchal und Umgebung fahren allerdings einige Busse und wir gehen davon aus, dass es zumindest in diesem Teil der Insel kein Problem sein sollte, so vorwärts zu kommen.

Funchal, Madeira, Portugal

Funchal

Die Hauptstadt der Insel in der Nähe zu haben, hat mehrere Vorteile. Menschen, wie wir, die die Zivilisation ab und zu schätzen, haben die Qual der Wahl an Essenmöglichkeiten. Wir hatten uns für das Restaurant Coachella entschieden, wobei preislich in dieser Gegend alles in etwa gleich ist.

Süßes für die Süßen gibt es in der Confeitaria. Empfehle ich von ganzem Herzen, wenn ihr kein Problem mit Zucker habt.

Funchal, Madeira, Portugal

Funchal, Madeira, Portugal

Berühmt sind in Funchal vor allem die Promenade und ihr Hafen, das CR7 Museum, die Kathedrale und der Mercado Lavradores. An Letzterem sind wir gekonnt vorbeigelaufen und haben vergessen reinzuschauen. Das nächste Mal dann!

Funchal, Madeira, Portugal

Eine schöne Aussicht und viel Wind gab es im Parque de Santa Catarina. Es gibt ein kleines, nettes Café und Ruhe.

Funchal, Madeira, Portugal

Dank der Kreuzfahrtschiffe werden immer eine ungesunde Anzahl Menschen auf die Insel losgelassen, die höchstens in Cafés konsumieren und ansonsten die schönen Orte füllen. Wir wollen uns ja mit niemandem streiten oder irgendwen kränken, ABER… es gibt kaum etwas Nervigeres als eine Horde Menschen, die auf einmal auf einen kleinen Raum losgelassen wird und erwartet, dass man für sie und ihr Schlachtschiff Raum und Zeit en masse zur Vefügung stellt. Ok, wir wollen uns aufregen. Aber das wars auch schon.

Funchal, Madeira, Portugal

Funchal, Madeira, Portugal

Nicht zu vergessen ist auch die Jesusstatue Cristo Rei und der Blick über die Küste von Funchal. Zum Sonnenuntergang ist es ein beliebter Ort.

Gehen wir einfach weiter zu den schönen Sehenswürdigkeiten der Insel, welche viele der Kreuzfahrtmenschen schon nicht mehr sehen:

Funchal, Madeira, Portugal

Café/Restaurant Doca do Cavacas

Nicht weit von unserem Hotel Orca Praia und noch näher in der Nähe des Forum Madeiras befindet sich dieses nette Café/Restaurant mit schönem Freisitz und Blick über die Bucht. Bei schlechtem Wetter könnte man aber auch drinnen sitzen.

Funchal, Madeira, Portugal

Das Forum Madeira, ein Einkaufszentrum eignet sich übrigens auch als Zeitvertreib bei bescheidenem Wetter.

Meu super ajuda

Falls ihr Hunger habt und günstige und gute Sandwiches euer Ding sind, dann können wir euch diesen Laden von ganzem Herzen empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt zugunsten des Konsumenten überhaupt nicht. Ja, es ist sehr günstigt.

Und mein Gott, wie nett die hier sind. Die Dame des Hauses dachte fälschlicherweise angesichts meiner schon damals nicht kleinen Kugel, ich hätte Zwillinge da drin, aber das sei ihr verziehen. Der Laden war uns für zwischendurch wirkliche ‚eine super Hilfe‘.

Camara do Lobos, Madeira, Portugal

Camara do Lobos

Eines der berühmtesten Orte der Insel ist sicher Camara do Lobos. Hier hat man den berühmten Churchill Ausblick über den Hafen mit den vielen bunten Fischerbooten und der massiven, gut grün gedeihenden Felswand im Hintergrund.

Camara do Lobos, Madeira, Portugal

Camara do Lobos, Madeira, Portugal

Der Ort selbst ist auch ganz nett. Ende November war hier wenig los. Der Anzahl an Restaurants nach zu Urteilen ist dies im Sommer sicher anders.

Miradouro da Torre, Camara do Lobos, Madeira, Portugal

Miradouro da Torre

Über Camara do Lobos thront dieser Miradouro. Madeira ist übrigens eine Miradouro Insel, daher werdet ihr von Aussichtspunkten noch öfter was hören.

Miradouro da Torre, Camara do Lobos, Madeira, Portugal

Miradouro da Torre, Camara do Lobos, Madeira, Portugal

Von hier kann man neben einem perfekten Sonnenuntergang, auch den Blick über Camara do Lobos und Umgebung genießen.

O Polar, Madeira, Portugal

Restaurant O Polar

Und weil es nicht besser geht, befindet sich unweit des da Torre Aussichtspunktes das Restaurant O Polar. Von Touristen wie Einheimischen gleichermaßen geschätzt. Hier bekommt ihr die berühmten Fleischspieße serviert, die von oben runterhängen. Die sogenannten Espetadas. Die einzelnen Fleischstücke sind frisch vom Filet runtergeschnitten, günstig und unfassbar lecker. Da es zu später Stunde sehr voll wird, kommt ohne Reservierung lieber zu deutschen Esszeiten, also gegen 18 Uhr.

Cabo Girao, Madeira, Portugal

Cabo Girao

Meine lieben Damen und Herren, hier ein Miradouro mit Skywalk.

Cabo Girao, Madeira, Portugal

Cabo Girao, Madeira, Portugal

Cabo Girao, Madeira, Portugal

Die Aussicht ist ganz nett und dieses Bild von Jan und den Entenwolken wie ich finde, sehr gelungen. Aber was weiß ich schon.

Mehr zu Madeira hier:

Unser Babymoon auf Madeira!

Die Nord- und Ostküste Madeiras!

Das Inland von Madeira!

 

Booking.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.