Die Nord- und Ostküste Madeiras!

Eingetragen bei: Europa, Madeira, Portugal, Reiseziele | 0

Santana, Madeira, Portugal

Die Vorteile eines Mietwagens liegen klar auf der Hand. Wie sonst erreicht man ohne Stress andere Teile Madeiras, ohne einem strikten Zeitplan folgen zu müssen.

Es sind keine weltbewegenden Strecken, die man auf dieser Insel zurücklegen muss. Dennoch ist es schwierig ohne Mietwagen Ost- und Nordwestküste der Insel zu erreichen. Was sehr schade wäre, denn die Insel ist landschaftlich sehr vielfältig und bilderbuchmäßig schön.

Santana, Madeira, Portugal

Madeira, Portugal

Madeira, Portugal

Die Natur Madeiras erinnert unübertrieben an eine Art Bruchtal (Herr der Ringe). Überall gedeiht es gut und grün. Wasserfälle entlang der Straßen und der Küste geben einem den Rest. Hatte auch ein bisschen was von Norwegen. Die Großstadtlunge ist gar überfordert mit so viel frischer Luft. Aber gut, ich hör jetzt auf!

Ponta de São Lourenço, Madeira, Portugal

Ponta de São Lourenço

Dieses Naturspektakel namens Ponta de São Lourenço befindet sich an der östlichsten Stelle Madeiras und erinnerte uns sehr stark an Irland.

Ponta de São Lourenço, Madeira, Portugal

Ponta de São Lourenço, Madeira, Portugal

Ein bisschen auch an die Bretagne, aber vor allem Irland. Irgendwie erinnerte uns viel an der Insel an bestimmte Teile Europas.

Der Atlantik zeigt viel Talent bei der Formung von Gestein und vorgelagerten Inseln. Berühmtester Aussichtspunkt ist der Miradouro do Ponta do Rosto.

Miradouro do Ponta da Rosto, Madeira, Portugal

Miradouro do Ponta da Rosto

Santana, Madeira, Portugal

Santana

Die kleine Gemeinde Santana befindet sich an der Nordküste Madeiras und ist berühmt für seine strohbedeckten Häuser, die sicher jeder schon irgendwo mal gesehen hat. Von innen sind sie genauso putzig, wie sie von außen aussehen. Einige wurden und werden restauriert und herausgeputzt.

Santana, Madeira, Portugal

Unweit der Häuser befindet sich das Restaurant Serra e Mar. Die Auswahl ist nicht riesig, aber dass was angeboten wird, schmeckt deliziös. Den „Berg“ (eigentlich nur eine leichte Steigung) im 6. Schwangerschaftsmonat vollgefuttert wieder hoch zu kugeln war eine Anstrengung, die ich so nicht miteingeplant hatte.

Porto Moniz, Madeira, Portugal

Porto Moniz

Im Nordwesten der Insel befindet sich Porto Moniz, berühmt für seine mit Meerwasser gefüllten Lavapools. In Porto Moniz hat man sich stark auf den Tourismus konzentriert. Daher findet ihr hier einige Hotels und Restaurants.

Porto Moniz, Madeira, Portugal

Porto Moniz, Madeira, Portugal

Porto Moniz, Madeira, Portugal

Nett speisen ließ es sich im Restaurant Olhos d’Agua mit Aussicht.

Miradouro da Santa, Porto Moniz, Madeira, Portugal

Miradouro da Santa

So nennt sich der Aussichtspunkt, welcher über Porto Moniz thront. Unser kleiner Mietwagen hat auf der Fahrt nach oben zwar einige Male etwas aufgeheult, das haben wir aber gekonnt ignoriert.

Ribeira da Janela, Madeira, Portugal

Ribeira da Janela

Ribeira da Janela befindet sich ebenfalls im Nordwesten des Landes und gehört zum Kreis Porto Moniz.

Hier befindet sich einer der Fotospots der Inseln, der berühmte Ilheus da Rib. Dies ist eine Felsformation, die an Nadeln, die aus dem Wasser ragen, erinnern soll. Sieht schon ziemlich pretty aus.

Miradouro do Véu da Noiva, Madeira, Portugal

Miradouro do Véu da Noiva

Als wäre all das nicht genug Bilderbuch, kommt um die Ecke ein weiterer schöner Miradouro. Diesmal der Véu da Noiva und man hat eigentlich nicht das Gefühl, dass das alles echt ist. Wir haben wirklich schlechteres auf diesem Planeten gesehen.

Miradouro do Véu da Noiva, Madeira, Portugal

Für all diejenigen, die meinen, dass ihnen das zu langweilig wäre, nur schöne Dinge anzugucken und fertig: Ihr könnt gerne eure Wanderschuhe einpacken und eure hibbeligen Popöchen auf die vielen schönen Aussichtspunkte der Insel bewegen. Madeira und vor allem der Norden eignen sich perfekt dazu.

Mehr zu Madeira hier:

Unser Babymoon auf Madeira!

Funchal und der Süden Madeiras!

Das Inland von Madeira!

 

Booking.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.